Archiv des Autors: iponmindanao

Manila/Bondoc/Davao – März bis Juli 2015: Ein Update

COCOY Der kriminalisierte MRV Temogen „Cocoy“ Tulawie wurde am 17.07.15 in beiden Anklagepunkten freigesprochen. Wir freuen uns mit ihm und seiner Familie und würdigen den zügigen Verlauf des Prozesses und das faire Urteil! Die am 11.06.15 begonnene Online-Petition wurde über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bondoc, Cocoy Tulawie | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

2. Juli 2015 – Zum zweiten Todestag des ermordeten Gewerkschaftsführers Antonio „Dodong“ Petalcorin.

Am Morgen des 2. Juli 2013 wurde der philippinische Gewerkschaftsführer Antonio Petalcorin von einem unbekannten Täter erschossen. Er war auf dem Weg zu seiner Arbeit, als ihn drei Schüsse vor seiner Haustür trafen. Jede Hilfe kam zu spät, er verblutete … Weiterlesen

Veröffentlicht unter APL, Davao, extrajudicial killings, Korruption, Uncategorized | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Werde aktiv für den Menschenrechtsverteidiger Cocoy Tulawie – Nehm jetzt an unserer Online Petition teil!

Der Menschenrechtsverteidiger Temogen „Cocoy“ sitzt mittlerweileseit 3,5 Jahren in Haft. Sein Urteil wird voraussichtlich am 17. Juli in Manila gesprochen. Das bisherige Verfahren verlief nach Ansicht von IPON fair und verhältnismäßig zügig. Dennoch handelt es sich hier um einen Fall … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Cocoy Tulawie, Prozessbeobachtung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Mamasapano Incident und das Bangsamoro Basic Law: Neue Rückschläge und Herausforderungen der Friedenspolitik in West-Mindanao

Ein weiterer konfliktreicher Zusammenstoß zwischen Philippinischer Regierung und Rebellengruppen führt zu einem Rückschlag in den Friedensbemühungen in Mindanao. Der Mamasapano Incident droht die Verhandlungen um die lang erwartete Unterzeichnung des Bangsamoro Basic Laws in Gefahr zu bringen. Mit dem Ziel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Neuer Amnesty International Bericht deckt Ausmaße der Folter auf den Philippinen auf

Dass Menschen von der Polizei gefoltert werden ist eine der weitverbreitesten Menschenrechtsverletzungen auf den Philippinen. Dies zeigt ein im Dezember 2014 veröffentlichter Bericht von Amnesty International. Obwohl Folter seit 2009 als eigenständiges Verbrechen anerkannt ist, wird immer wieder von Verprügelungen, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Verhandlungen im Fall Cocoy beendet – wie wird das Urteil ausfallen?

Ende November 2014 fand der letzte Verhandlungstag im Fall des Menschenrechtsverteidigers Temogen Cocoy Tulawie statt. Nach über drei Jahren in Haft, kann Cocoy nun in den nächsten drei Monaten mit einem Urteil rechnen. IPON hat die Verhandlungen von Anfang an … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Cocoy Tulawie, Prozessbeobachtung | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Opfer der Marcos Diktatur anerkannt

Opfer des Kriegsrechts während der Marcos Diktatur können endlich Entschädigung einfordern. Der Republic Act 10368 bzw. Human Rights Victims Reparation and Recognition Act of 2013 regelt diese Wiedergutmachung. Seit Mai 2014 können Opfer des von 1972-1981 herrschenden Kriegsrechts Anträge auf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen